Rufen Sie uns an: 0 463 219 690

Muscles for Melcherhof

Muscles For Melcherhof

Kleine Kätzchen, süße Hunde mit denen unsere Kinder spielen können, Hamster oder Meerschweinchen… die lieben wir, mit denen fühlen wir uns verbunden, haben doch die meisten von uns so einen Fellnasen-Liebling zuhause, der nach Strich und Faden verwöhnt wird.
Hausschweine, Hängebauchschweine, Ziegen oder gar Lamas…. hm.. das kennen wir alles nicht und da wissen wir gar nicht so recht wie die überhaupt leben und was die denn eigentlich zum Überleben brauchen; und das Schwein kennen die meisten ohnehin nur als Wurst im Supermarktregal.
Die Frauen vom Gnadenhof Melcherhof haben es sich zur Aufgabe gemacht diese Tiere mit offenen Herzen und Armen aufzunehmen; allesamt verstoßen, verwahrlost oder einfach abgegeben, finden eine Menge Hängebauchschweine, Ziegen und Schafe sowie einige Ponys und sogar ein Lama dort ein Zuhause. 
Wir hatten die Ehre vergangenen Freitag diesen wunderbaren Ort kennenzulernen; ganz gespannt wie so ein Gnadenhof ohne Hunde und Katzen aussehen würde -bisher kannten wir nur die oft hektischen Zustände aus den Tierheimen- waren wir richtiggehend erstaunt als wir dort ankamen und einen Ort der Ruhe vorfanden: Aus der Ferne einige meckernde Ziegen und ein extrem laut schnarchendes Hängebauchschwein, was für eine herrlich entspannte Stimmung!Als Willemine und Katharina uns freudig lächelnd empfangen hatten und uns das Tor zum Schweinestall öffneten, begrüßten uns quietsch- und grunzlebendige Hängebauchschweinchen mit den Namen Oskar und Sissi… Unsere Hündin Stella begleitete uns und fand sich plötzlich mitten unter den Schweinchen wieder und sah uns an als wollte sie fragen: „Mami, was sind denn das für komische Hunde…“
Wir erfuhren, dass die meisten Schweine von einem Bauern am Dobratsch ausgesetzt wurden und einigen fehlten Ohren oder Augen oder die Haut war ganz offen… „ Das", erklärte uns Willemine, „ das kann passieren wenn Tiere aus einer Inzucht-Linie geboren wurden“
Wir erfuhren, dass die Kaninchen Spezialfutter brauchen, dass der Tierarzt jede Woche den gesamten Hof kontrolliert, dass Ponys gegen Heu allergisch sein können, dass Hunde schon mal kleine Schweinchen großziehen und dass das Hängebauchschwein Sissi extrem stur und bockig sein kann und sich gar nicht gern was vorschreiben lässt - ich fühlte mich sofort verbunden.
Willemine erklärte uns was so ein Gnadenhof braucht um 70 Tiere Tag für Tag zu versorgen und auf die Frage wie wir helfen können kam sofort eine Antwort: Zwei Wochen hätten sie noch Zeit, dann kommt ein weiteres Pferd und der Pferdestall muss ausgemistet werden.
So, wir hatten eine Aufgabe und sofort eine Idee - daraus machen wir ein Event:
Mit Spaß und Freude den Pferdemist entfernen und das mit Begeisterung, das ist eine Aufgabe geradezu maßgeschneidert fürs Atlantis! Gesagt getan... das taten wir dann auch mit tatkräftiger Unterstützung letzten Samstag; da es noch jede Menge zu tun gibt, treffen wir uns ein zweites Mal und zwar am 

kommenden Samstag 1, Juli 2017 Treffpunkt 13.30 Uhr Atlantis

Wenn keine Zeit hast, uns und den Melcherhof aber doch unterstützen willst, dann würden wir uns auch sehr über Materialspenden freuen. Unten findest du eine Liste mit alle den Dingen die wir dringend benötigen würden.Vielen Dank im Voraus....
Diesmal kannst du deine Yogamatte zuhause lassen und stattdessen deine Gummistiefel einpacken!
Wir freuen uns auf dein Kommen
Dein Atlantis Team

Wenn du fragen hast schreib uns, ruf an oder schick uns einfach eine SMS dann können wir dich zu unserer Whatsapp Gruppe hinzufügen...
erreichbar sind wir unter der Nummer 0676 90 88 124 Julia


Share by: